Ein modernes, realistisches
und effektives
Selbstverteidigungssystem

Teilen

Was ist das "variable defence system e.V." für ein Verein?

Kurz erklärt, ist das varibale defence system ein modernes, zeitgemäßes und realistisches Selbstverteidigungssystem für Menschen jeden Alters, Geschlechts und Fitnessgrades.

Wir sehen uns als „ganzheitliches System“, welches alle Aspekte des Selbstschutzes berücksichtigt. Wir trainieren also sowohl die körperliche und mentale Vitalität, als auch Techniken, Taktiken und Strategien.

Wir, als Trainerteam, wollen besonders die gute Qualität des Unterrichts und die Willkommenskultur in unserem gemeinnützigen Verein hochhalten.

Damit unser Training nicht nur effektiv ist, sondern auch Spaß macht, holen wir jede/n Teilnehmer/in auf seiner gegenwärtigen Trainingsstufe ab.

Wer sich selbst davon überzeugen möchte, ist herzlich zum unverbindlichen und kostenlosen Probetraining eingeladen.

Wir bereiten Sie für alle Notfälle vor!

Auf Notfallsituationen

Hierbei decken wir nach und nach die vielfältigsten Arten von Bedrohungssituationen ab. Es werden sowohl waffenlose, wie auch bewaffnete Angriffe mit einem Messer, einer Hieb- oder Schlusswaffe behandelt. Weiterhin trainieren wir die Verteidigung auch gegen mehrere Angreifer. Dabei ist das Ziel sich möglichst variabel der Situation, wie auch immer sie sich gestaltet, anzupassen und entsprechend zu reagieren. Es gibt keine absolute Sicherheit, aber ein Mehr an Sicherheit, woraus ein Mehr an Lebensqualität folgt.

Auf körperliche Belastungssituationen

Egal mit welchem Fitnesslevel Sie einsteigen, wir holen Sie da ab, wo Sie stehen. Schon nach kurzer Zeit werden Sie die Verbesserung Ihrer Fitness, Beweglichkeit und Vitalität auch im Alltag spüren. Dies ist einer der Hauptgründe warum viele Kampfkunst Trainierende, bis ins hohe Alter Spaß an ihrer Tätigkeit haben. Das Ziel bleibt praktisch: FIT ZU SEIN FÜR NOTFALLSITUATIONEN.

Auf mentale Stresssituationen

Zum einen werden Sie lernen aggressives Verhalten gegen die eigene Person besser zu managen. Zum anderen, werden Sie erleben wie Sie in Notfallsituationen über sich hinauswachsen können, was das Vertrauen in sich selbst enorm stärkt. Weiterhin werden Sie auch die nötige Ruhe und Zuversicht entwickeln, die Sie in bedrohlichen Lagen benötigen.


Was benötigen Sie für Ihr erstes Probetraining?

Für Ihr erstes Training benötigen Sie:

Sie haben die Möglichkeit an 5 Terminen in der Woche zu trainieren! Um Fortschritte zu erzielen ist ein Trainingsrythmus von 1-2 Einheiten pro Woche ausreichend.

Die besten Trainingszeiten um mit dem Training zu starten sind:

Montag 18 Uhr und Donnerstag 19.00 Uhr.

Wenn Sie nicht jedes Training wahrnehmen können, ist das nicht schlimm. Die wenigsten sind wirklich jedes Training da. Wir wiederholen den Inhalt in regelmäßigen Abständen. Wichtig ist jedoch ein gewisser Trainingsrythmus. Am besten man reserviert sich ein bis zwei Abende in der Woche für das persönliche Training. Es lohnt sich!

Wir freuen uns auf Sie!